Gesundheitspsychologie

Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/239/site3541946/web/wp-content/plugins/gt-shortcodes/inc/shortcodes.php on line 120

„Morgen fange ich … an.“ oder „Morgen höre ich … auf.“ oder „Stress lass nach!“ – Wer kennt diese Sätze nicht, wenn es beispielsweise um mehr Sport und Entspannung oder weniger Alkoholkonsum geht. Gerade für die Entwicklung gesünderer Verhaltensweisen bietet die Gesundheitspsychologie vielfältige Unterstützung, um sich selbst für ein Mehr an Gesundheit zu motivieren. Im Rahmen meines gesundheitspsychologischen Angebots  habe ich folgende Schwerpunkte (klicken Sie auf die Begriffe, um direkt zu den Informationen zu gelangen):

Achtsamkeitstechniken können als wirksames und gut abgesichertes mentales Training beschrieben werden. Sie lernen Ihre Aufmerksamkeit auf die Erfahrungen des Moments zu lenken (z.B. den Atem, Gefühle oder Körperempfindungen) und diesen in einer offenen Haltung gewahr zu sein. Dadurch können sich das Stressempfinden, Sorgen, Ängste oder auch Schmerzen verringern. In meiner Arbeit verwende ich achtsamkeitsbasierte Techniken meist zur Unterstützung der psychologischen Behandlung, berate Sie aber auch gerne, wie Sie durch Achtsamkeit zu einer bewussteren und befriedigenderen Lebensführung gelangen können. Mehr Informationen zu meinem Angebot mit Achtsamkeit finden Sie hier.
Welchen Sinn und Wert sollen Arbeit und Freizeit in Ihrem Leben einnehmen, damit Sie ein erfülltes und ausgeglichenes Leben führen können? Im Rahmen einer gesundheitspsychologischen Beratung finden wir gemeinsam heraus, was genau Ihre Ziele, Wünsche, Werte und Rollen sind und erarbeiten Verhaltens- und Denkweisen, damit sie diese erfüllt leben können. Im Zuge einer weiterführenden Behandlung kann es dann darum gehen, entsprechende Techniken zum Ausgleich sowie neue Verhaltens- und Denkmuster zu erlernen und anzuwenden.
Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie etwas für Ihre Gesundheit tun möchten oder sogar schon tun müssen, können Sie eine gesundheitspsychologische Beratung in Anspruch nehmen. Das kann z. B. zu den Themen Nikotin,  Alkohol, Ernährungsgewohnheiten, Bewegung oder Sexualität sein. In einer offenen und nicht wertenden Atmosphäre besprechen wir Ihre Bedenken und Wünsche hinsichtlich Ihrer Gesundheit. Wir erarbeiten gemeinsam individuelle und auf Ihre Situation angepasste Strategien, damit Sie selbst für Ihre Gesundheit mit Freude und Zufriedenheit die Verantwortung übernehmen können, ohne Veränderungen als (zu große) Einschränkung zu erleben.
Die Fähigkeit nach Krisen wieder aufzustehen oder nach großen Belastungen immer noch die Kraft zum Weitermachen zu finden wird als Resilienz bezeichnet. Jeder von uns ist resilient, je nach Situation und in unterschiedlichem Ausmaß – und wir können unsere Resilienz entwickeln und fördern. Es geht nicht darum, dass einem nichts mehr etwas anhaben kann und man nie wieder aus der Bahn fliegt, aber es ist gut, seine psychische und physische Widerstandskraft zu stärken und einen „Werkzeugkasten“ zu haben, wenn man mit Herausforderungen konfrontiert wird. Im Rahmen einer Beratung erarbeiten wir gemeinsam Ihre Stärken sowie Strategien, mit denen Sie stärkende Aspekte und Verhaltensweisen besser in Ihren Alltag integrieren können.
Was setzt Sie unter Stress und wie reagieren Sie bei Stress? Stress ist für eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen mit verantwortlich, unabhängig davon was ihn auslöst. Das können z.B. Rücken- und Kopfschmerzen, aber auch psychische Probleme und  psychosomatische Leiden sein. Aber wir haben Möglichkeiten etwas dagegen zu unternehmen und an unserer Wahrnehmung und unseren inneren Bedingungen zu arbeiten, die bei uns Stress auslösen. Im Rahmen einer Behandlung oder Beratung identifizieren wir Stressauslöser auf verschiedenen Ebenen (psychisch, körperlich, sozial und aus der Umwelt) und erarbeiten Strategien zum Umgang  dem Stress.